Hier klicken: Volksbegehrn-Artenschutz in Baden Württemberg

  1. Ziel ereicht, bereigts >18.000 Unterschriften erhalten, 10.000 Unterschrifen waren das Ziel.
  2. Hier klicken: https://volksbegehren-artenschutz.de/ Volksbegehren-Artenschutz in Baden Württemberg

1. Ziel erreicht!

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, die Bienen in Baden-Württemberg können sich freuen: Sie haben in Ihnen starke Unterstützer. Bei uns im Büro türmen sich die unterschriebenen Unterstützungsformulare. Mehr als 18.000 Unterschriften sind es derzeit. Und der Rücklauf und die Zählung gehen weiter.
 

Unsere beiden Initiatoren, die Berufsimker der Imkerei Summtgart  David Gerstmeier und Tobias Miltenberger sind sich einig: „Innerhalb dieser kurzen Zeit solch eine Resonanz zu bekommen, bestätigt unser Anliegen. Trotz der aufwendigen bürokratischen Hürde zeigen schon jetzt über 18.000 UnterzeichnerInnen deutlich, wie wichtig vielen BürgerInnen ein verstärkter Artenschutz ist.“  „Die Zivilgesellschaft fordert einen dringlichen Wandel im Umgang mit der Artenvielalt“, sagt Imkermeister David Gerstmeier. Der Zuspruch aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft für das Volksbegehren von proBiene wächst. Mehr als 70 Vereine, Verbände, Unternehmen und Institutionen unterstützen uns bereits.  “Wir bedanken uns für die breite Unterstützung. Als junge gemeinnützige Organisation konnten wir das Volksbegehren erfolgreich starten. Im nächsten Schritt möchten wir ein Bündnis schmieden“, sagt Tobias Miltenberger.  Es folgt Seite 2
Laut Gesetz hätten wir nun zwar genug Unterschriften für den Antrag. Wir wollen aber von Beginn an ein starkes Zeichen senden. Deswegen sammeln wir noch weiter. Sie können uns noch bis Ende der Woche Unterschriftenformulare schicken. Wir beginnen dann ab der nächsten Woche mit der Beglaubigung bei den Gemeinden. Wenn Sie auch über Freitag hinaus Unterschriftenformulare schicken wollen, nehmen wir die natürlich gerne. Allerdings würde ich Sie für diesen Fall bitten, die Beglaubigung bei den Gemeinden selbst einzuholen. Diese bereits beglaubigten Formulare können Sie uns noch bis zum 30. Juni schicken. Am 26. Juli reichen wir dann den Antrag beim Innenministerium ein.

Toll zu erleben war übrigens diese Woche schon, wie stark unser Bienen-Bündnis bereits funktioniert. Zahlreiche Helferinnen und Helfer haben uns beim Auszählen und beim Versenden der Infomaterialien unterstützt. Vielen Dank dafür.
Gleichzeitig erleben wir, dass unser Anliegen im Ländle bereits eifrig diskutiert wird. Wenn Sie inhaltliche Unterstützung brauchen, Fragen zum Gesetzentwurf haben oder wissen möchten, was Sie Kritikerinnen und Kritikern (klar, die gibt es auch) am besten entgegnen: Melden Sie sich, wir helfen gerne weiter: volksbegehren@probiene.de, Tel. 0711 / 40799230.
 
Machen wir so kraftvoll weiter, wie wir begonnen haben.
 
Herzliche Grüße

Sven Prange
Koordinator Volksbegehren

Kommentare sind geschlossen.