**** Obstbaum-Frevel ****

 

Eine Streuobstwiese im Landschaftsschutzgebiet Nr. 1.28.008 bzw.

FFH-Gebiet Nr. 662541 zerstört.

Auf einem Grundstück im Aschbachtal bei Markelsheim bietet sich ein sehr trauriges Bild.

Auf einer Streuobstwiese wurden jetzt 14 wüchsige, gesunde Obstbäume gefällt.  In aller Munde ist, wie wichtig Bäume für das Klima und verschiedenste Lebewesen sind. Bei einem Grundstückbesitzer in Markelsheim ist dies offensichtlich noch nicht angekommen. Die Naturschutzgruppe Taubergrund e.V. (NSG) trauert öffentlich um die gefällten Bäume auf der Gemarkung Markelsheim und bedauert ausdrücklich diesen Naturfrevel. Die NSG bittet eindringlich alle Eigentümer von lebenswichtigen Naturschätzen, diese sorgsam zu behandeln und nicht zu zerstören wie jetzt im Aschbachtal bei Markelsheim geschehen. Eigentum berechtig, verpflichtet aber auch, im Interesse der Gesellschaft damit sorgsam umzugehen.

Naturschutzgruppe Taubergrund e. V.

Weitere Rodungen:

Streuobstwiesen und Hecken im Landschaftsschutzgebiet Nr. 1.28.008 bzw.

FFH-Gebiet Nr. 662541 zerstört.

Auf Grundstücken im Aschbachtal und einem Seitental bei Rüsselhausen bieten sich sehr traurige Bilder. Auf Streuobstwiesen wurden jetzt wüchsige, gesunde Obstbäume gefällt. Hecken wurden entfernt oder werden durch Eingriffe immer kleiner.

In aller Munde ist, wie wichtig Bäume und Hecken für das Klima und verschiedenste Lebewesen sind. Bei einem Grundstückbesitzer in Rüsselhausen ist dies offensichtlich noch nicht angekommen. Die Naturschutzgruppe Taubergrund e.V. (NSG) trauert öffentlich um diese Eingriffe auf der Gemarkung Niederstetten-Rüsselhausen und bedauert ausdrücklich diesen Naturfrevel. Die NSG bittet eindringlich alle Eigentümer von lebenswichtigen Naturschätzen diese sorgsam zu behandeln und nicht zu zerstören wie jetzt im Aschbachtal und einem Seitental bei Rüsselhausen geschehen. Eigentum berechtig, verpflichtet aber auch im Interesse der Gesellschaft damit sorgsam um zu gehen.

Naturschutzgruppe Taubergrund e. V.

Kommentare sind geschlossen.

  • Aktuelle Veranstaltungen

    1. Di. Vortrag -DiskussionKUNSTSTOFFE: FLUCH UND SEGEN?

      21. Januar 19:30 - 21:00
    2. Klausurtagung Sa.

      25. Januar
    3. Arbeitskreis Energie und Umwelt AK-Sitzung, Mo.

      28. Februar 19:00 - 21:00
    4. Arbeitskreis Energie und Umwelt AK-Sitzung, Mo.

      2. März 19:00 - 21:00
    5. Jahreshauptversammlung Fr.

      27. März