Landwirtschaft

logo-landwirtschaft-web

Landwirtschaft, Biologischer Landbau und Direktvermarktung

Jahrhundertelang prägte die Landwirtschaft sowohl unsere Landschaft als auch die Gesellschaft. Seit Beginn der Industrialisierung – vor allem aber in den letzten 50 Jahren – wurde die Landwirtschaft immer stärker technisiert, die Produktion gesteigert und neue Veredelungs- und Vertriebsstrukturen geschaffen. Zudem wirkt sich die Globalisierung massiv auf die Landwirtschaft aus. Unter diesen Einflüssen wandelte sie sich von der bäuerlichen Lebens- und Arbeitsform hin zu einer Agrarwirtschaft, die in weiten Bereichen eingebettet ist in die industrialisierte Nahrungsproduktion. Seit einigen Jahren halten die erneuerbaren Energien Einzug in die Landwirtschaft. Die Produktion von Biomasse zur Herstellung von Kraftstoffen, Strom und Heizenergie stellt inzwischen einen wichtigen Bereich in der Landwirtschaft dar. Zudem wurden viele Landwirte zu Stromerzeugern, indem sie auf Land und Dächern Wind- und Solarstrom produzieren.Landwirtschaft-2-zugeschnitten

Um auch in diesem neuen wirtschaftlichen und sozialen Umfeld den Schutz der Natur zu gewährleisten, engagiert sich der Arbeitskreis Landwirtschaft, Biologischer Landbau und Direktvermarktung für einen naturnahen Landbau und eine umweltverträgliche Tierhaltung. Er thematisiert Naturschutzfragen im Bereich der landwirtschaftlichen Produktion und steht Außenstehenden wie Mitgliedern der Naturschutzgruppe für Fragen rund um den Agrarsektor zur Verfügung. Auch die Besichtigung landwirtschaftlicher Betriebe wird vermittelt.

Ansprechpartner:
Tillmann Zeller, Diplom-Landwirt
Landwirtschaftsberater und Dozent an der Dualen Hochschule im Fach Food Management
Siebenwindenweg 9
97980 Bad Mergentheim
Tel 3766
t.zeller@naturschutz-taubergrund.de

Kommentare sind geschlossen