Pilzkunde

logo-pilzkunde-web

Zu den Aufgaben des Pilzarbeitskreises gehören in erster Linie die Betreuung des Pilzschutzgebietes im Wolfental bei Neunkirchen. Dort befindet sich eine Wissenschaftliche Versuchsfläche für Pilze. Ebenfalls finden hier Untersuchungen, Kartierungen und Dokumentationen das ganze Jahr über statt.

Pilz 470 01

Wir unternehmen einige Exkursionen in besonders interessanten Waldgebieten, wie zum Beispiel Bann,- Eichen- und Buchenwäldern sowie in den bekannten Kalk-Trockenhängen im gesamten Taubertal.
Wir bieten viele verschiedene Aktivitäten an, unter anderem Bestimmungsübungen, Mikroskopieren und Fortbildungen. Unser Freund -der Pilz- hat mit seiner unglaublichen Faszination alle Mitglieder ergriffen. Auf dem Programm stehen ebenfalls monatliche Exkursionen, wissenschaftliche Kartierungen sowie jedes Jahr ein größerer Pilzausflug. Hierbei kommt die „Kochtopfmykologie“ im Arbeitskreis auch nicht zu kurz. Wir leisten auch Öffentlichkeitsarbeit mit unseren speziellen Angeboten, hinsichtlich dem Verzehr und der Giftigkeit der Pilze durch einige Events im Jahr wie dem Walderlebnistag für Kinder und Familie und der Gourmetmeile.
Durch unsere 7 DGFM-Pilzsachverständigen können wir vielfältige Naturschutzarbeiten mit den Pilzen erzielen.

Unser monatliches Pilztreffen am  1. Mittwoch im Umweltzentrum am Schlosspark um 19.30 Uhr.
*August Ferien*

Ansprechpartner:
Klaus Neeser – DGF-Referent
Neue Steige 13 Stuppach
97980 Bad Mergentheim
Tel. 07931-42727
k.neeser@naturschutz-taubergrund.de

Kommentare sind geschlossen