Stadt-Ökologie

logo-stadtökologie-web

DSC_7526Natur in der Stadt bietet Lebensraum für Flora und Fauna, stellt einen hohen Erholungswert für die Bewohner dar und reguliert das Klima. Naturnah gestaltete Parks, Schrebergärten und Hinterhöfe steigern die Lebensqualität. Wir freuen uns über Vogelzwitschern in der Stadt, genießen das Grün einer Parkwiese und Kinder lieben natürliche „Wildnis“ als Spielplatz.

Damit wir auch in Zukunft von den positiven Wirkungen einer intakten Umwelt profitieren können, gilt es die Natur in der Stadt zu bewahren. Auch in Bad Mergentheim gibt es immer wieder Probleme, ökologisch wirksame Baumbestände zu schaffen und zu erhalten. Im Zuge der unnötigen und heftig kritisierten Abholzung von 14 großen Linden in der Boxberger Straße, wurde 2008 der Arbeitskreis Stadtökologie gegründet. Ziel war und ist es, künftige Eingriffe in das „städtische Grün“ so umweltorientiert wie möglich zu gestalten. So unternahm der Arbeitskreis Stadtökologie bis Ende 2010 zusammen mit dem Tiefbauamt eine Vielzahl von Begehungen geplanter Baumpflegemaßnahmen. Leider hat die Stadt diese konstruktive Zusammenarbeit Anfang 2011 mit der Begründung des Wegfalls der Baumschutzverordnung aufgekündigt.

 

 

DSC_7540 DSC_7527

Pflanz einen Baum

Dorflinde Hollenbach

Und kannst Du auch nicht ahnen,
wer einst in seinem Schatten tanzt,
bedenke Freund: es haben unsre Ahnen,
eh‘ sie dich kannten, auch für dich gepflanzt!

 

Ansprechpartner:
Reinhard Kluge
Bregenzer Str. 3
97980 Bad Mergentheim
Tel 07931-479639
r.kluge@naturschutz-taubergrund.de

Kommentare sind geschlossen