Tauberhüpfer auf der Spur der Pilze

Einladung zur Pilzexkursion

am Samstag, den 14.10.17 / 10 – 12.30 Uhr

Treffpunkt Sportplatz in Neunkirchen 
Liebe Tauberhüpfer!

Am kommenden Samstag, den 14.10.17 findet unser nächstes Projekt statt. Dabei steht wieder mal die geheimnisvolle Welt der Pilze auf dem Programm. Die erfahrene Pilzberaterin Monika Schmid wird euch im Wolfental in die Welt dieser besonderen Wesen mit einer fast grenzenlosen Vielfalt und Vielzahl an Formen und Farben einführen. Pilze zählen nämlich weder zu den Pflanzen noch zu den Tieren. Sie bilden eine ganz besonders eigenwillige Art von Lebewesen.  Diese ausgewiesene Eigenart, die wichtige ökologische Bedeutung, sowie die Genießbarkeit und Giftigkeit dieser Organismen   werden die Schwerpunkte der Exkursion sein.

Treffpunkt für die Exkursion ist am Sportplatz in Neunkirchen um 10 Uhr. Ende der Veranstaltung wieder am Ausgangspunkt um 12.30 Uhr.  Anmeldung erwünscht .

Das Leitungsteam:

Carola Dreier: 07931/949613
Monika Gulde: 07931/3661

Bei diesen Veranstaltungen werden Fotos gemacht. Diese Fotos könnten auch für interne Publikationen  oder Dokumentationen veröffentlicht werden.

Naturerlebnistag am 24.9.17/ 11 – 17 Uhr

Herzliche Einladung zu diesem traditionellen, sehr attraktiven Großereignis der Naturschutzgruppe.

Neu!!  Bilder vom Naturerlebnistag 2017

 

Auch in diesem Jahr führt unsere Naturschutzgruppe in Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Mergentheim, der Fachschule für Sozialpädagogik, dem Kreisforstamt, dem Imkerverein Mittleres Taubertal, dem Allgemeinen Verkehrsclub Deutschland, dem Flechtworkshop und weiteren Gruppen einen Naturerlebnistag für die ganze Familie durch.
Man kann sich wieder über ein großes Angebot der ehrenamtlichen Helfer mit interesanten und informativen Spiel- und Bastelstationen geben.
Am Sonntag, den 24.September 2017 darf im Schloss- und Kurpark an über 20 Stationen gespielt, geforscht, beobachtet und gebastelt werden. Eine bedeutende Zielgruppe sind zwar Familien mit Kindern, aber auch weitere Interessenten werden von den vielfältigen und vielzähligen Angeboten angetan sein. Eine informative Pilzschau, der Blick ins klare Wasser der Tauber, vielleicht auch ein Glas mit frisch gepresstem Apfelsaft (dieses Jahr herrscht Obstmangel) oder eine Wildschweinbratwurst u.v.m. finden sicherlich viele Liebhaber. Zudem wird zwei Mal eine Führung zu den botanischen Höhepunkten des Schloss- und Kurparks angeboten. Die Naturschutzgruppe rechnet als Hauptveranstalter wieder mit über 2000 Besuchern, die von 11 bis 17 Uhr an der Achse vom Tauberwehr bis zum Schloss das Naturerlebnis mit einem Sonntagsspaziergang verbinden können. Mittelpunkt der Veranstaltung ist das Umweltzentrum (an der Bahnschranke zum Kurpark). Als großer lokaler Umweltverein mit über 400 Mitgliedern gibt es bei einer Tasse Kaffee und Kuchen Informationen über die wichtige Arbeit im Altkreis Mergentheim und darüber hinaus. Die Vorbereitungen für dieses Großereignis sind, federführend von der Pilzgruppe, bereits in vollem Gange. Für den Auf- und Abbau, aber auch für die Organisation am Veranstaltungstag suchen wir noch Helfer und auch die Bereitschaft für Kuchenspenden. Wer Interesse hat, zum Gelingen des Naturerlebnistages 2017 in irgendeiner Weise einen Beitrag zu leisten, der melde sich bitte bei dem Vorsitzenden Josef Gulde. Text: Tillmann Zeller, Fotos: Peter Schmid

Continue reading

Jahres-Ausflug am 22. Oktober in den Steigerwald

Unser diesjähriger NSG-Ausflug führt in den Steigerwald. Zentrale Zielpunkte dort sind der sehr eindrucksvolle „Baumwipfel-Pfad“, der spannende „Methusalem-Pfad“ bei Ebrach, sowie das neue Steigerwald-Zentrum nahe dem Weindörfchen Handtal.
Abfahrt ist um 7.30 Uhr an der Bushaltestelle im Weberdorf (neben LIDL). Die Rückkehr starten wir in Handtal spätestens um 18.30 Uhr und sind gegen 20 Uhr wieder am Ausgangspunkt im Weberdorf. Für Kaffee-bzw. Vesperpausen stehen mehrfach Gelegenheiten (Cafeteria!) vor Ort zur Verfügung. Eine abschließende Einkehr ist in Handtal vorgesehen (Essen wird vorab im Bus bestellt). Kinder finden an der Cafeteria des Forstamtes und hinter dem Ausgang des Baumwipfel-Pfades jeweils einen schönen Waldspielplatz, sowie nach dem Ausgang des Baumwipfel-Pfades ein kleines Streichelgehege vor. Insbesondere, wenn lieber mehr Zeit an diesen Orten verbracht und die Einkehrmöglichkeit nicht genutzt wird, ist ein kleines Rucksackvesper mit Getränken zu empfehlen. Für den „Methusalem-Pfad“ ist festes Schuhwerk sinnvoll. Der „Baumwipfel-Pfad“ und der 40-minütige Wanderweg nach Handtal sind relativ problemlos mit einfacher Wanderausrüstung zu bewältigen. Im Steigerwald-Zentrum werden die teilweise interaktiven Ausstellungspositionen rund um den Wald und unser Wasser nicht nur für Erwachsene ein Erlebnis sein. Die Kosten für Busfahrt und Eintritt ins Zentrum betragen ca. 25 €. Aktive Tauberhüpfer fahren umsonst mit.

Anmeldungen bitte möglichst bald (spätestens zum 25.9.17) bei Monika und Josef Gulde (Telefon 07931 / 3661 oder mailto: J.Gulde@naturschtz-taubergrund.de

Es wäre sehr schön, wenn sich für diesen Ausflug wieder eine große Schar interessierter Naturfreunde entscheiden würden.

Zeitlicher Programmvorschlag für den NSG-Ausflug am 22.10.2017

07.30 Uhr Abfahrt des Busses in Bad Mergentheim/ LIDL- Weberdorf
09.00 Uhr Start Baumwipfel-Pfad
11.00 Uhr Gelegenheit zur Kaffeepause in Cafeteria am Baumwipfel-Pfad
11.30 Uhr Start Methusalem-Pfad
13.00 Uhr Gelegenheit zur Mittagspause in Cafeteria am Baumwipfel-Pfad
14.00 Uhr Wanderung (40 Minuten) zum Steigerwald-Zentrum nach Handtal
14.30 Uhr Der Bus fährt leer bzw. mit Nichtwanderern nach Handtal
15.00 Uhr Besuch des Steigerwald-Zentrums
16.30 Uhr Gelegenheit zur Vesper im urigen Weinlokal „Schoppenstübla“ in Handtal
18.30 Uhr Abfahrt mit dem Bus von Handtal nach Bad Mergentheim
20.00 Uhr Ankunft Bad Mergentheim

Tauberhüpfer beim Naturerlebnistag

Am Sonntag, den 24.9.17 findet wieder von 11 -17 Uhr das traditionelle große Naturerlebnistag mit über 20 verschiedenen Stationen rund ums Umweltzentrum statt. Die Tauberhüpfer sind wieder mit 2 Aktionen dabei. Zum einen wollen wir die Besucher mit Kuchen und Kaffee verwöhnen und zum zweiten wird bei der Kelter-Aktion  frischer leckerer Apfelsaft produziert und vermarktet. Dazu seid ihr ganz herzlich zum Mitmachen eingeladen. Es wäre sehr schön, wenn ihr wenigstens für ein paar Stunden dabei seid und euch mit einbringt. Für die Cafeteria bitten wir um Kuchenspenden, für die Kelter-Aktion um Äpfel. Da in diesem Jahr fast alle Apfelblüten erfroren sind, gibt es nur ganz wenige Früchte auf den Bäumen der Naturschutzgruppe bzw. im Schlosspark.

Wir freuen uns auf euer Kommen und euer Mitmachen! Anmeldung erwünscht .

Das Leitungsteam:
Carola Dreier: 07931/949613
Monika Gulde: 07931/3661

Bei diesen Veranstaltungen werden Fotos gemacht. Diese Fotos könnten auch für interne Publikationen  oder Dokumentationen veröffentlicht werden.

Einladung zum „Abenteuerspielplatz Wald“

Im Rahmen des städtischen Ferienprogramms 
am Mittwoch, den 2.8.17 / 14 – 17 Uhr

Liebe Tauberhüpfer, liebe am „Naturerleben“ interessierte Kinder!

Am Mittwoch, 2.8.17 gestaltet die Naturschutzgruppe im Rahmen des städtischen Kinder-Ferienprogramms zusammen mit dem Forstamt einen Aktionstag mit dem Thema „Abenteuerspielplatz Wald“.

Wälder gehören zu den spannendsten und vielfältigsten  Lebensräumen auf der Erde. Der Artenreichtum an Pflanzen und Tieren ist in keinem anderen Biotop so groß und  vor allem auch so wichtig gerade  für uns Menschen. Gleichzeitig bietet der Wald einen riesigen und vielfältigen Abenteuerspielplatz. Hier gibt es auf Schritt und Tritt etwas  Spannendes zu entdecken, etwas Überraschendes zu erleben und mit der Fülle an natürlichen Materialien etwas Orginelles zu gestalten.

Bitte auf angemessene  Kleidung (z.B. lange Hosen, Mütze) und feste Schuhe achten.

Treffpunkt ist um 14 Uhr vor dem  Kursaal. Ende der Veranstaltung an gleicher Stelle gegen 17 Uhr.

Wir freuen uns auf euer Kommen und euer Mitmachen! Anmeldung erwünscht .

Das Leitungsteam:
Carola Dreier: 07931/949613
Monika Gulde: 07931/3661

Bei diesen Veranstaltungen werden Fotos gemacht. Diese Fotos könnten auch für interne Publikationen  oder Dokumentationen veröffentlicht werden.

„Die Nacht der Flattertiere“ – Fledermaus-Exkursion der Tauberhüpfer

Liebe Tauberhüpfer!

Am kommenden Freitag, 21.7.17 findet eine Fledermaus-Exkursion statt. Albert Heppel, unser Fledermaus-Fachmann wird uns im Kur- und Schlosspark mitnehmen auf die Pirsch nach den geheimnisvollen nächtlichen Flattertieren

Fledermäuse sehen mit den Ohren, fliegen mit ihren Händen- und das bereits seit 50 Millionen Jahren. Sie zählen zu den außergewöhnlichsten Tieren, die jeden faszinieren, der sie näher kennenlernt. Ihr einzigartiges Echo-Ortungssystem erlaubt es diesen fliegenden Säugetieren, sich nicht nur in jeder Umgebung zurechtzufinden, sondern beispielsweise Insekten präzis zu jagen. Dazu geben sie Serien von hochfrequenten Tönen von sich. Diese Rufe passen sie ständig der jeweiligen Situation an.Die zurückkommenden Signale nehmen sie mit ihren hochempfindlichen Ohren auf, verarbeiten sie blitzschnell im Gehirn und analysieren so die Umgebun und finden so ihre Beutetiere.

Obwohl unsere einheimischen Fledermäuse ( ca. 25 Arten!) kaum natürliche Feinde haben, kämpfen sie alle mit den negativen Folgen einer intensiven Land- und Forstwirtschaft sowie der Vernichtung ihrer natürlichen Lebensräume durch den Menschen. Viele ihrer traditionellen Lebensräume wurden zerstört und Nahrungsquellen reduziert. Unterstützt wurde dieser Wandel durch ungerechtfertigte Vorurteile gegenüber Fledermäuse.

Doch jeder kann zu ihrem Schutz etwas beitragen. Fledermausschutz ist immer auch Naturschutz im weiteren Sinne, von dem viel weitere Arten in Flora und Fauna profitieren.

Treffpunkt für die Exkursion ist das Umweltzentrum in der Herrenmühlstraße 24, Ende der Veranstaltung an gleicher Stelle gegen 23 Uhr.

Wir freuen uns auf euer Kommen und euer Mitmachen! Anmeldung erwünscht .

Das Leitungsteam:

Carola Dreier: 07931/949613
Monika Gulde: 07931/3661

Bei diesen Veranstaltungen werden Fotos gemacht. Diese Fotos könnten auch für interne Publikationen  oder Dokumentationen veröffentlicht werden.

Gewässerexkursion der Tauberhüpfer

Einladung zum 8. Aktionstag im Jahr 2017

„Spannender Lebensraum Wachbach“ Gewässerexkursion
am Samstag, 8.Juli 2017 / 10.00 bis 12.30 Uhr
am Wachbach / Radbrücke an der Kreuzung Wachbach – Stuppach

Liebe Tauberhüpfer!

Am kommenden Samstag, den 8. Juli treffen wir uns zum 8. Aktionstag in diesem Jahr.
Die Wachbach ist dabei wieder Ziel und Forschungsobjekt einer interessanten Gewässerexkursion. Besonders im Sommer bei hohen Temperaturen ist das „kühle Nass“ auch für uns Menschen ein überaus attraktiver Aufenthaltsraum.

Für zahlreiche und vielfältige Pflanzen- und Tierarten ist Wasser wichtiger und idealer Lebensraum. Diesen zu erkunden, zu erforschen und zu erleben, ist Ziel unserer Exkursion mit unserem Fischerei- und Gewässerfachmann Steven Michelbach.

Angemessene Kleidung  und Schuhe sind sinnvoll (kurze Hosen, Stiefel bzw. Wassersandalen!). Wer einen Kescher, ein einfaches Sieb oder einen kleinen Eimer hat, kann diese hilfreichen Dinge mitbringen.

Treffpunkt ist die Wachbach-Radbrücke an der Kreuzung Wachbach-Stuppach (PR- Platz!) um 10 Uhr. Ende der Veranstaltung an gleicher Stelle ist um 12.30 Uhr. Wer eine Mitfahrgelegenheit wünscht, soll sich beim Leitungsteam melden.

Wir freuen uns auf euer Kommen und euer Mitmachen! Anmeldung erwünscht .

Das Leitungsteam:

Carola Dreier: 07931/949613
Monika Gulde: 07931/3661

Bei diesen Veranstaltungen werden Fotos gemacht. Diese Fotos könnten auch für interne Publikationen oder Dokumentationen veröffentlicht werden.

 

Tauberhüpfer beim Turmfalken

Achtung! Terminverlegung
Wegen einer umweltpädagogischen Fortbildung des Leitungsteams wird der ursprüngliche Termin, Samstag, 24.6.17 auf den 17.5.17vorverlegt

„Vogelkundliche Exkursion- Besuch bei den jungen Turmfalken“
am  kommenden Samstag, den 17.5.17

Liebe Tauberhüpfer und alle am Naturschutz interessierten Kinder!

Wir werden in Markelsheim bei einem großen Naturfreund eine Vielzahl an verschiedenen Nisthilfen sehen und die zurzeit mit ihrer Brut beschäftigten Bewohner beobachten können.
Unter anderem werden gerade in zwei Falkennistkästen insgesamt 12 junge Turmfalken ganz fleißig von ihren Eltern versorgt.
Ein Blick in diese Kinderstube wird richtig spannend sein.
Außerdem werden wir die erste im Stadtgebiet von Bad Mergentheim aufgestellte Storchennisthilfe besuchen.

Treffpunkt ist um 10 Uhr am Bahnhof in Markelsheim.

Hier ist dann auch wieder gegen 12.30 Uhr der Abschluss.
Wer eine Mitfahrgelegenheit beim Parkplatz im Weberdorf (nähe LIDL) wünscht, möge sich bitte beim Leitungsteam melden.

Wir freuen uns auf euer Kommen und euer Mitmachen!
Anmeldung erwünscht .

Das Leitungsteam
Carola Dreier: 07931/949613
Monika Gulde: 07931/3661

Bei diesen Veranstaltungen werden Fotos gemacht.
Diese Fotos könnten auch für interne Publikationen (z.B. „Tauberpegel“) oder Dokumentationen veröffentlicht werden.

Tauberhüpfer im Wald

Achtung Kinder – Kein Aprilscherz!

Neue Einladung zum 4. Aktionstag 2017

Da die geplante Aktion mit dem Förster wegen der windigen Wetterlage leider abgesagt werden musste gibt es

Am Samstag, 01. April einen Ersatztermin zum

„Erlebnis- und Abenteuerraum Wald“
Mit dem Revierförster durch den Ketterwald

Liebe Tauberhüpfer und alle am Naturschutz interessierten Kinder!
Am  01. April treffen wir uns zum nächsten Projekttag.
Der ehemalige Bad Mergentheimer Revierförster Helmut Klöpfer wird uns durch den Ketterwald führen.
Wälder gehören zu den spannendsten und vielfältigsten Lebensräumen auf der Erde. Der Artenreichtum an Pflanzen und Tieren ist in keinem anderen Biotop so groß und vor allem auch so wichtig, gerade für uns Menschen. Dies wird uns Herr Klöpfer vor Ort erklären und an bestimmten Stationen auch zeigen.

Bitte auf angemessene Kleidung und Schuhe achten.
Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz beim Würth-Haus (ehemaliges Kaffee Waldeck!).
Hier ist dann auch wieder gegen 12.30 Uhr der Abschluss.

Wir freuen uns auf euer Kommen und euer Mitmachen!
Anmeldung erwünscht .

Das Leitungsteam
Carola Dreier: 07931/949613
Monika Gulde: 07931/3661

Bei diesen Veranstaltungen werden Fotos gemacht. Diese Fotos könnten auch für interne Publikationen  oder Dokumentationen veröffentlicht werden.

Einladung zum 3. Aktionstag der Tauberhüpfer

Unsere Stadt soll sauber sein“

Teilnahme bei der Aktion „Kehrtwende“ am kommenden Samstag, 4. März
Treffpunkt „Neues Rathaus“/ 9.30  bis 12.00 Uhr

Liebe Tauberhüpfer und alle am Naturschutz interessierten Kinder!
Am kommenden Samstag, 4. März treffen wir uns zum 3. Projekt im neuen Jahr.
Unter dem Motto „Unsere Stadt soll sauber sein“ beteiligen wir uns wieder an der Aktion „Kehrtwende“.
Seit Bestehen dieses alljährlichen Projektes, helfen die „Tauberhüpfer“ mit, dass unsere Stadt sauber wird. Mit Greifzangen und Behältnissen ausgestattet, werden wir uns im Schlosspark auf die Pirsch machen nach den unliebsamen „Hinterlassenschaften“, meist Verpackungsmüll, den einige verantwortungslose Mitbürger einfach so in die Landschaft schmeißen..

Beim Ausgangespunkt am Neuen Rathaus werden Handschuhe, Greifzangen und Behältnisse ausgegeben.
Am Ende der Aktion gegen 12 Uhr gibt es für alle Beteiligten ein deftiges Vesper.

Treffpunkt ist um 9.30 Uhr im Neuen Rathaus. Ende der Veranstaltung ist ebenso im Neuen Rathaus um 12 Uhr.

Wir freuen uns auf euer Kommen und euer Mitmachen!
Anmeldung erwünscht .
Das Leitungsteam: Carola Dreier: 07931/949613, Monika Gulde: 07931/3661

Bei diesen Veranstaltungen werden Fotos gemacht. Diese Fotos könnten auch für interne Puplikationen  oder Dokumentationen veröffentlicht werden.